Lexikon der Dinosaurier Dinosaurierlexikon alle Dinosaurier A-Z
Startseite


Dinosaurierlexikon

Tarchia

Daten, Aussehen und Fakten

Tarchia Beschreibung
Der Tarchia lebte im Zeitraum der oberen Kreide vor rund 70 Millionen Jahren. Fossilienfunde in Ömnö-Gobi-Aimag weisen daraufhin, dass sich sein Lebensraum in der Mongolei befand.

Der Tarchia gehörte zu den Vogelbeckensaurier (Ornithischia) und war aus der Gruppe der Ankylosauria. Sein exakter wissenschaftlicher Name lautet Tarchia.

Der Tarchia war wie alle anderen Ankylosauria ein Pflanzenfresser, der sich auf allen Vieren fortbewegte. Er hatte extrem kräftige Extremitäten, die seinen noch stämmigeren Körper aufrecht hielten. Der Tarchia erreichte ausgewachsen eine Gesamtlänge von rund 9 Metern und war damit der größte seiner Art. Sein gesamter Rumpf war mit Knochenplatten (Osteodermen) bedeckt, die ihm hervorragenden Schutz vor Angreifern bot und mit seiner starken wuchtigen Knochenkeule am Schwanzende konnte er auch angreifen.

Werbung

Lexikon der Planeten Lexikon über Wale

(c) 2008 by lexikon-dinosaurier.de Hinweise / Impressum